Elektroinstallationen, Elektrotechnik, Sprechanlagen

Einbau von Türsprechanlagen - auch mit Videofunktion

Bildbezeichnung

Die Video-Panels lassen sich an der Wand oder auf dem Tisch platzieren.

Individuelle Sprechanlagen für mehr Komfort und Sicherheit

Schutz und Sicherheit im Rahmen des technisch Machbaren

Mit einer Sprechanlage, die haargenau auf die jeweiligen Erfordernisse abgestimmt ist, kann man bereits im Vorfeld hören oder sogar sehen, wer vor der Haustür steht. Unangenehme Überraschungsmomente bleiben weitestgehend außen vor.

Sofern bereits eine Klingelanlage installiert ist, kann diese dafür genutzt werden, um diese zum Beispiel mit einer Sprechanlage zu erweitern. Für eine Bild- und Tonübertragung (per Videokamera) allerdings bedarf es der Verlegung einer erweiterten Kabelzuleitung.

Sprechanlage per Videokamera

Die Videowiedergabe kann an jedem gewünschten Ort installiert werden. Wird das Wiedergabegerät mit einem Funksender oder einer Fernsteuerung gekoppelt, kann von jedem Bereich in der Wohnung die Tür geöffnet werden. Aufstehen, durch den Türspion oder aus dem Fenster schauen, um nachzusehen, wer gerade geschellt hat, ist dann nicht mehr notwendig. Da alle erforderlichen Informationen per Bildschirm nachvollziehbar sind. Ungebetene Gäste muss man so nicht mehr, ob höflich oder auch mit Nachdruck von sich weisen, geschweige denn, Einlass gewähren. Alle entscheidenden Informationen sind per Bildschirm abrufbar und lassen sich per Tastendruck aktivieren.

Bildquelle: Siedle